Dipl.-Ingenieur Claudio Bringer

Trockenlegung

034296 - 480730    info@bringer-trockenlegung.de
Kontaktinformationen

Dipl.-Ingenieur
Claudio Bringer
Trockenlegung


Mühlweg 2b
04523 Pegau

Tel/Fax: 034296 / 480730/480731
Mobil: 0173 / 5465138
info@bringer-trockenlegung.de



Ursachen

Warum werden Mauern feucht?

Die meisten Baustoffe sind porös, bestehen aus einem Netz feiner Kapilarröhrchen. Steht ein solcher Baustoff mit Wasser in Berührung, so saugt er sich wie ein Schwamm mit Wasser voll.


Die Kapilarwirkung bei einem Schwamm

das Gleiche beim Ziegel
Ziegel, Kalksandstein und Mörtel sind besonders saugfähig - der Anteil von Luftporen liegt bei 25%. Diese starke Porösität ist allerdings auch der Grund für die hohe Wasseraufnahmefähigkeit dieser Baustoffe, und der im trockenen Zustand guten Wärmedämmeigenschaften.

Dichte Steine wie z.B. Quarz und Granit haben praktisch keinen Porenraum und können somit kaum Wasser aufnehmen. Bei Natursteinmauern kann meistens nur das Füllmaterial, der Mörtel, Feuchtigkeit aufnehmen.



Erfahren Sie, welche Auswirkungen feuchte Mauen haben können.
» Auswirkungen